Was ist Homöopathie?
Potenzierung
Dosierung
Was sind Nosoden?


 
Dosierung und Häufigkeit der Anwendung
Homöopathie wirkt durch das sogenannte "Impf-Prinzip". Mit der Gabe eines homöopathischen Mittels wird im Körper ein Reiz ("actio") gesetzt, auf den eine Gegenreaktion ("reactio") des Körpers folgt. Genau diese "reactio" ist erwünscht. Es ist also weniger wichtig, wieviele Globuli wir nehmen, sondern die richtige Potenz und das passende Mittel sind ausschlaggebend für die richtige Reizsetzung.

Niedrige Potenzen (D6 / C6 bis D12 / C12) werden vorwiegend zur Behandlung akuter Erkrankungen eingesetzt.

Höhere Potenzen (C/D 30, C/D 200 und höher) werden eher bei chronischen Zuständen verordnet und zumeist seltener verabreicht.

Achtung: Hochpotenzen gehören allein in die Hand von Therapeuten!

Häufigkeit der Einnahme:

Allgemein gilt, dass die Einnahme sofort zu beenden ist, sobald Besserung eingetreten ist

  • perakut (Notfallversorgung) alle 2-3min. bis zur Besserung z.B. bei Kreislaufschwäche
  • akut alle 1/2 bis ganze Stunde z.B. bei einem Fieberschub
  • subakut (während des Abklingens akuter Beschwerden) alle 2 Stunden z.B. zum Abklingen einer Schwellung
  • chronisch 2-3 x täglich oder weniger je nach Potenz

Anzahl der Globuli:
Säuglinge 2 Globuli / Tropfen
Kleinkinder bis Schulalter 3 Globuli / Tropfen
Erwachsene 5 Globuli / Tropfen

Umrechnung von Tabletten auf Globuli bzw. Tropfen:
1 Tablette = 5 Tropfen = 5 Globuli

Plazenta-Nosoden - Stadtapotheke am Marktplatz - Marktplatz 9 - 79312 Emmendingen
Tel.: 07641 / 42831 (Mo-Fr 8-12 Uhr) 07641 / 8763 (Mo-Fr 12-18 Uhr) - Fax: 07641 / 53844 - info@plazenta-nosode.eu - Impressum